Finanzen im Blick | Der Finanz-Ratgeber

Ist BDSwiss auch für deutsche Kunden interessant?

Grundsätzlich kann man sagen, dass BDSwiss einer der ältesten und bekanntesten Anbieter im Bereich binärer Optionen ist. Dieser Broker ist ansässig auf Zypern und wird somit von der zypriotischen Regulierungsbehörde reguliert. Außerdem liegt Zypern innerhalb der Europäischen Union, sodass die geltenden europäischen Rahmenbedingungen eingehalten werden müssen. Dies ist ein klares Zeichen für Sicherheit und Seriosität.

BDSwiss zielt nicht nur auf erfahrene Händler, die bereits seit einiger Zeit mit binären Optionen handeln, sondern auch auf Neulinge und Anfänger, die vielleicht gerade erst mit dem Handel begonnen haben oder mit der Anmeldung bei BDSwiss mit dem Handel beginnen möchten. Dies zeigt auch die niedrige Mindesteinzahlung von 100 €. Außerdem können alle Kunden ohne weitere Bedingungen zu erfüllen mit dem Handel aller gängigen Optionsarten beginnen. Der preiswerte Katalog besticht durch mehr als 200 Basiswerte, sodass eine gute Auswahl im Sortiment vorhanden ist. Die Kontoeröffnung läuft völlig unkompliziert sowie reibungslos ab und kann innerhalb von wenigen Minuten abgewickelt werden. Die Handelsplattform von BDSwiss ist webbasiert und kann auch mobil genutzt werden.

Der folgende Text wird sich mit dem Anbieter für binäre Optionen BDSwiss beschäftigen und auf die Aspekte eingehen, die für deutsche Kunden interessant sein könnten.

Woran kann man erkennen, dass BDSwiss Interesse am deutschen Markt hat?

BDSwiss besitzt neben dem Hauptsitz in Nikosia beziehungsweise auf Zypern zwar keine Zweigstelle in Frankfurt am Main, jedoch betreibt dieser Anbieter zumindest eine Postanschrift und einen deutschen Kundensupport. Grundsätzlich verrät die Niederlassung Politik und Gerichtsbarkeit eines Anbieters sehr viel über das tatsächliche Interesse an verschiedenen Märkten. Die Adresse in der hessischen Finanzmetropole spricht klar für das Interesse des Brokers am deutschen Markt, da BDSwiss so näher am deutschen Kunden ist. Die meisten Konkurrenten in der Branche für binäre Optionen beschränken die Bemühungen um das deutsche Privatkundengeschäft in den meisten Fällen über eine Webseite, die nur mittelmäßig ins Deutsche übersetzt wurde. Es gibt nur sehr wenig andere Poker die sich so sehr um den deutschen Kunden bemühen wie es BDSwiss tut. Das Unternehmen stellt sämtliche Informationen in deutscher Sprache zur Verfügung. Dazu zählt nicht nur die Webseite, sondern auch das Schulungsmaterial für Anfänger und Neulinge. Darüber hinaus besitzt BDSwiss eine deutsche Adresse, sodass sich Kunden wenigstens auf dem Postweg an das Unternehmen wenden können.

Wie sieht es mit dem Kundensupport bei BDSwiss aus?

Die Kontoeröffnung und auch Kontoschließung funktioniert in der Regel völlig reibungslos. Die administrativen Systeme sind technisch ausgereift und bereits seit mehreren Jahren im Einsatz genau wie die Handelsplattform selbst. Der Kundenservice unterstützt natürlich bei technischen Problemen, Fragen und anderen Arten von Problemen.(Quelle: Binary24.de)

Dabei kann man über verschiedene Wege Kontakt mit BDSwiss aufnehmen. Zum einen steht eine Telefonhotline zur Verfügung und zum anderen kann man einen Live Chat nutzen. Auch per E-Mail kann man mit BDSwiss in Kontakt treten. Dabei findet die Kundenbetreuung auf allen Kanälen fast ausschließlich in deutscher Sprache statt. Darüber hinaus können die allermeisten Fragen auch rund um die Uhr, also sieben Tage die Woche und 24 Stunden am Tag, durch die Instant- Answer-Funktion beantwortet werden. Besonders wichtig ist, dass die Kundenbetreuung nicht nur technisch unterstützt, sondern auch fachlich auf der Höhe ist und bei Bedarf auch Fragen zu Funktionsweisen einzelner Optionstypen beantworten kann. Festhalten kann man, dass nicht nur die Postanschrift in Frankfurt von einer Orientierung an den deutschen Markt zeugt, sondern auch der Support, der komplett in deutscher Sprache vorhanden ist. Dies ist in der gesamten Branche der binären Optionen keineswegs Standard und gehört zu einer der besonderen Leistungen, die BDSwiss seinen Kunden anbietet.

Wie läuft die Kontoeröffnung bei BDSwiss ab?

Die Kontoeröffnung bei BDSwiss ist unkompliziert und nimmt nicht mehr als ein paar Minuten in Anspruch. Allerdings kann die vollständige Legitimation, die aus gesetzlichen Gründen zwingend erforderlich ist, bis zur ersten BDSwiss Einzahlung dauern. Dadurch kann BDSwiss das Handelskonto ohne Zeitverzögerung freischalten. Durch eine geeignete Einzahlungsmethode kann die erste Einzahlung umgehend gutgeschrieben werden, sodass es normalerweise weniger als 5 Minuten dauert, bis der erste Handel platziert werden kann. Zur Verfügung stehen unter anderem die Zahlungsvarianten Paysafecard, Giropay, Skrill, Ukash und viele andere weitere Methoden. Die Mindesteinzahlungssumme beträgt 100 € beziehungsweise 100 $. Durch diesen relativ geringen Betrag können nicht nur erfahrene Händler direkt in den Handel einsteigen, sondern auch Anfänger und Neulinge, die noch nicht allzu viel Erfahrung gesammelt haben und aus diesem Grund erst einmal keine großen Summen investieren wollen. Mehr über BDSwiss Erfahren Sie hier in diesem ausführlichen  Test.

Einfach flexible und immer zu den besten Konditionen erhältlich

Der Sofortkredit ist in Deutschland einer der bekanntesten Kreditarten und gehört zur Gruppe der Konsumentenkredite. Diese Kreditart wird auf Grund ihrer vielen unterschiedlichen Vorteile, der einfachen Beantragung sowie Kreditabwicklung und den günstigen Konditionen, sehr häufig beantragt und vergeben. Um Ihnen den Sofortkredit vorstellen zu können, haben wir in diesem Artikel einige wichtige Informationen kurz zusammengefasst. Die Vorteile des Sofortkredites im Überblick sind folgende:

  • einfach online zu beantragen,
  • flexible Kredithöhe,
  • Kreditlaufzeit an Ihre Bedürfnisse angepasst,
  • fester Zinssatz,
  • gleichbleibende monatliche Raten,
  • Absicherung über Restschuldversicherung möglich,
  • jederzeit Teiltilgungen möglich

Im Bereich der Konsumentenkredite ist im Internet die Konkurrenz sehr groß und aus diesem Grund kann es den Kunden schon mal schwer fallen, die richtigen Angebote zu finden. Ein kostenloser Kreditvergleich kann Ihnen aber immer helfen, den Überblick zu behalten. Der Vergleich der Kreditangebote ist völlig unverbindlich, Sie haben also nichts zu verlieren. Wer einen solchen Kredit beantragen und ausgezahlt bekommen möchte, der muss die nachstehend aufgelisteten Voraussetzungen erfüllen. Folgende Voraussetzungen sind für die Kreditinstitute bei der Kreditvergabe zu erfüllen:

  • Der Kreditnehmer muss volljährig sein,
  • Ein festes Arbeitsverhältnis haben,
  • Mindestens  6 Monate bei einem Arbeitgeber tätig sein,
  • Der Kreditnehmer darf keinen negativen SCHUFA– Eintrag haben,
  • Fester Wohnsitz in Deutschland

Wenn Sie die hier aufgeführten Voraussetzungen erfüllen, können Sie jederzeit einen Kreditantrag stellen und einen günstigen Sofortkredit erhalten. Haben Sie einen Online-Kreditantrag mit den richtigen Daten vollständig ausgefüllt, werden Sie eine vorläufige Kreditentscheidung erhalten. Eine finale Entscheidung über Ihren Kreditantrag kann nur nach einer positiven Prüfung Ihrer Unterlagen sowie einer positiven Bonitätsprüfung erfolgen. Wurden Ihre Unterlagen geprüft und Sie haben eine gute Kreditwürdigkeit bzw. Bonität, so kann es zum Abschluss des Kreditvertrages kommen und kurz darauf kann auch die Kreditsumme ausgezahlt werden. Die gewünschte Kreditsumme wird Ihnen bei einem Sofortkredit, wie bei den meisten Konsumentenkrediten auch, auf einmal ausgezahlt und muss danach in monatlich gleichbleibenden Raten zurückgezahlt werden.
Während der Kreditabwicklung werden von Ihnen für eine Überprüfung Ihrer Bonität, Identität und Ihrer Kreditfähigkeit folgende Unterlagen benötigt:

  • Kreditantrag,
  • Personalausweis,
  • Einkommensnachweise,
  • SCHUFA-Auskunft,
  • Selbstauskunft.

Um die Kreditabwicklung beschleunigen zu können bzw. um schneller zum Vertragsabschluss zu gelangen, ist es empfehlenswert, die zuvor genannten Unterlagen schon vor der Antragstellung zusammen zu tragen. Welche Unterlagen genau benötigt werden, können Sie aus den AGB des jeweiligen Anbieters entnehmen.
Der Sofortkredit ist, wie bereits erwähnt, nicht zweckgebunden und kann somit nach der Kreditauszahlung beliebig verwendet werden. Sollten Sie also eine kleinere oder größere Anschaffung planen und somit auf die Hilfe eines Kreditinstitutes angewiesen sein, so empfehlen wir Ihnen sich über die vielen unterschiedlichen Vorteile des günstigen Sofortkredites zu informieren.

Stellen Sie noch heute einen Antrag und führen Sie auf jeden Fall einen Vergleich durch, um mit den besten Resultaten rechnen zu können. Für eine größere Sicherheit kann der Sofortkredit bei den meisten Anbietern kostengünstig über eine Restschuldversicherung bzw. Restkreditversicherung abgesichert werden. Der Abschluss ist zwar oft lediglich optional, aber wir können Ihnen eine solche Versicherung nur empfehlen, da eine Restschuldversicherung Sie im Ernstfall vor einer Überschuldung bei Arbeitslosigkeit oder im Krankheitsfall schützen kann.

Binäre Optionen – Glücksspiel oder Handel

Was genau sind Binäre Optionen eigentlich?

Binäre Optionen sind eine Wette auf die künftige Kursbewegung einer Aktie. Dabei spielt es gar keine Rolle, ob der Basiswert sich nur ein wenig oder sehr stark in eine bestimmte Richtung bewegt. Denn bei einer Binären Option wird zu Beginn lediglich die Laufzeit, der Einsatz und die Richtung der Kursbewegung fest gelegt.

In welchen Ausprägungen gibt es Binäre Optionen?

Binäre Optionen gibt es in zahlreichen verschiedenen Ausprägungen. So kann bei einigen Anbietern zwar nur auf die Kursbewegung gewettet werden, also darauf, ob der Kurs am Endzeitpunkt der Option über oder unter dem aktuellen Kurs liegt, doch dabei gibt es natürlich nicht nur zahlreiche verschiedene Basiswerte, sondern auch stark abweichende Laufzeiten. So gibt es für gewöhnlich Turbo Optionen, die nur für eine oder wenige Minuten laufen, doch auch die langfristige Anlage über mehrere Stunden oder Tage ist bei vielen Anbietern gar kein Problem. Einige Anbieter bieten außerdem die Möglichkeit mit Optionen auf das Überschreiten einer Schwelle zu wetten. So wird zum Beispiel lediglich gewettet, dass der Basiswert während der Laufzeit mindestens einmal den Kurs X erreicht oder überschreitet. In diesem Fall ist die Option sofort siegreich. Oft sind die Auszahlungen für diese aussichtsreichen Optionen aber auch sehr niedrig und so werden sie zu einem eher unattraktiven Instrument, es sei denn es gibt sehr deutliche Faktoren, die auf den Gewinn hindeuten. Anders bei IQ Option. Wir berichteten hier.

Sind Binäre Optionen tatsächlich eine riskante Form der Geldanlage?

Oft hört man davon, dass es sich bei Binären Optionen um eine sehr riskante Form der Geldanlage handelt. Um das tatsächlich bewerten zu können muss man Binäre Optionen aber erst einmal mit anderen Anlagetypen vergleichen. Denn der Anlagehorizont bei Binären Optionen ist natürlich deutlich geringer als bei Aktien oder Fonds, denn diese werden für gewöhnlich mehrere Monate oder Jahre gehalten. Binäre Optionen hingegen werden nur für ein paar Minuten oder Stunden gehalten, denn danach sind sie bereits abgelaufen. Da Binäre Optionen aber nur 2 Ausgänge haben, und es bei Aktien möglich sein kann, dass sie durch unvorhergesehene Ereignisse beliebig stark in die eine oder andere Richtung schwanken, lässt sich zumindest fest halten, dass Binäre Optionen für einen kurzen Zeitraum konservativer sind als Aktien. Doch kaum ein Investor möchte Aktien nur für ein paar Stunden halten. Und an diesem Punkt stoßen Binäre Optionen bereits an ihre Grenzen, denn es gibt nur den Totalverlust oder die vorher fest gelegte Auszahlung. Es ist also nicht möglich mit Binären Optionen eine konstante Rendite einzufahren. Es ist viel mehr mit Roulette zu vergleichen, denn sobald die Wette abgeschlossen ist hat der Investor keinerlei Einflussmöglichkeiten mehr. Er kann also nicht vorzeitig verkaufen oder das Papier länger laufen lassen, um die Rendite zu erhöhen.

Ein weiterer guter Vergleich ist der von Binären Optionen und Differenzkontrakten oder CFD, denn auch diese sind eher für kurze Anlageformen geeignet. Bei CFD wird auch ausgehend vom Basiswert auf eine Kursbewegung in die eine oder andere Richtung gewettet. Anders als bei Binären Optionen partizipiert der Anleger aber 1 zu 1, oder möglicherweise sogar mit einem Hebel, an der Kursentwicklung des Basiswerts. So ist es bei einem CFD möglich mehr Kapital zu verlieren, als ursprünglich eingesetzt wurde. Binäre Optionen sind also tatsächlich ein wenig konservativer als CFDs. Ein wirklich sicherer Broker ist 365trading.

Wie sind Binäre Optionen insgesamt zu bewerten?

Alles in allem sind Binäre Optionen eine hoch riskante Form der Finanzwetten, die kaum mit einer Anlage gleich gesetzt werden kann, denn es geht stets um sehr kurze Laufzeiten und hohe Spreads. So hat der Laie kaum eine Möglichkeit wirklich gute Entscheidungen zu treffen, denn er hat gar keine Chance den Markt ähnlich gut zu analysieren wie große Firmen, deren Computer zahlreiche Indizien in Bruchteilen von Sekunden auswerten können. Deshalb sind Binäre Optionen für den durchschnittlichen Anleger viel mehr als Zockerei zu bezeichnen und sollten eher in einem Atemzug mit Black Jack, Crabs und Slots genannt werden, als mit Fonds und Aktien, denn auch wenn Binäre Optionen sich stets auf einen durchaus nachhaltigen Basiswert wie den DAX oder einen großen Konzern beziehen, spiegelt die Kursentwicklung innerhalb weniger Sekunden keinesfalls den tatsächlichen Value vom Basiswert wieder. Deshalb sollten Privatpersonen von einem Investment in Binäre Optionen absehen und dieses höchstens zum Zeitvertreib, ähnlich wie andere Glücksspiele nutzen, und sich dabei stets ein Limit setzen. Es sollte beachtet werden, dass es sich nicht um eine Geldanlage im herkömmlichen Sinne handelt und die Verluste bei Binären Optionen nahezu vorprogrammiert sind. (Quelle: http://www.binaere-optionen24.de)